E-Gitarrenunterircht Ludwigsburg Musikbox

E-Gitarrenunterricht Ludwigsburg

Rocken wie die Großen

E-Gitarre spielen können – oft ein unerfüllter Traum von vielen. Nun willst auch Du endlich loslegen? Du interessierst dich für den E-Gitarrenunterricht bei uns an der Musikschule?

Wir bieten dir den typischen E-Gitarrenunterricht und die dazugehörigen Stilistik(en), wie Rock, Metal, Blues, Jazz, Pop, etc. und alle E-Gitarrentechniken.

Unsere sehr erfahrenen Lehrer helfen dir gerne dabei, deinen Unterricht so zu gestalten, dass deine Zeile erreicht werden und der E-Gitarrenunterricht deinen Vorstellungen entspricht.

Des Weiteren kannst du uns, unsere Räumlichkeiten und unsere Gitarrenlehrer bei einer kostenlosen Probestunde kennenlernen.

Schwerpunkte

  • Lesen & Schreiben von Tabulatur
  • E-Gitarrentechniken
  • nachspielen von Songs
  • Improvisation (Solis)

Die E-Gitarrentechniken

Hammer - On

„Hammer On“ ist eine Technik, die den schnellen Übergang zwischen zwei Tönen ermöglichen soll, ohne dass ein zweiter Saitenanschlag mit Hilfe der rechten Schlaghand notwendig ist.

Pull Off

Der „Pull – Off“ ist das Gegenstück zum „Hammer – On“. Hierbei wird ein Ton angeschlagen und anschließend wird der Finger mit ein wenig Kraftaufwand nach unten weggezogen, sodass der zweite Ton ebenfalls schnell erklingt.

Tapping

Hierbei werden die Saiten nicht mit Hilfe des Plektrums angeschlagen, sondern mit den Fingerkuppen der Schlaghand auf dem Griffbrett. Durch das kräftige auftreffen der Fingerkuppen auf dem Griffbrett wird ein Ton erzeugt.

Silde

Bei dieser Technik wird mit einem Finger ein Ton auf dem Griffbrett erzeugt. Wenn man nun den Finger um einen oder mehrere Bünde, ohne zusätzlichen Anschlag der rechten Hand, bewegt, erklingt ein neuer Ton.

Palm Mute

Dabei werden die Saiten in der rechten Schlaghand durch das Auflegen des Handballens auf die Saiten abgedämpft.

Bending

Das Bending auf der Gitarre entsteht meist durch ein Ziehen der Saiten nach oben, beziehungsweise nach unten. Durch die reine Physik wird nun die Saitenspannung vergrößert und der Ton wird höher. Durch den fließenden Übergang zwischen Ursprungs- und Zielnote lassen sich Melodien phrasieren.

Geschichte

Diese spezielle Form und Bauweise einer Gitarre ist vor allem in der Rock, Hard-Rock, Metalszene bekannt, aber auch Stilistiken wie Blues oder Jazz sind super darauf zu spielen, wie Eric Clapton und Joe Bonamassa gerne unter Beweis stellen.

Die E-Gitarre ist in ihrer Bauweise einzigartig, sowie speziell und ohne elektrische Tonabnahme geht hier nicht viel, da sie keinen Ressonanzkörper, wie die klassische Gitarre hat.